18778 : raté

Exposition „Une artiste solaire“ de Jeannine Guillou


Informations Covid-19 : Geöffnet / Wiederaufnahme der Aktivität



Notice: Undefined variable: i in /home/pota6871/public_html/wp-content/themes/office-tourisme/content-fiche.php on line 363

Vom 17. September bis 4. Dezember: PALIS – Ausstellung „Eine Sonnenkünstlerin“ von Jeannine Guillou in der Domaine du Tournefou. Öffnungszeiten: Mittwoch, Samstag, Sonntag und Feiertage von 15:00 bis 18:00 Uhr Alles öffentlich. Freier Eintritt. Beginnend mit der Ausstellung von Jeannine Guillou und Nicolas de Staël im Museum „La vie dure“ in Antibes im Oktober 2011 präsentiert das Tournefou Werke von Jeannine Guillou, der Frau von Nicolas de Staël. 1937 lernt Nicolas de Staël während einer Reise nach Marokko Jeannine Guillou kennen. Sie ist auch Malerin. Fast zehn Jahre lang (bis zu Jeannines frühem Tod 1946) unterstützte Jeannine Guillous Werk das von Nicolas de Staël mit seinem „solaren“ Impetus. Die Eröffnung dieser Ausstellung wird ein festlicher und lebendiger Moment zur Tanzmusik des Klarinettenquartetts „Baermann“. Von Ferenc Farkas über Astor Piazzola bis Léonard Bernstein, ohne einige traditionelle Melodien auszulassen, wird der Abend den choreografischen Klängen der Klarinettenfamilie die Bewegung förderlich sein. Kontakt: +33 (0)3 25 40 58 37 – secretariat.tournefou@gmail.com